wxMaxima – Open Source CAS 1

WxMaxima Screenshot

Ein Computeralgebrasystem (CAS) ist ein Computerprogramm, das der Bearbeitung algebraischer Ausdrücke dient. Es löst nicht nur mathematische Aufgaben mit Zahlen (wie ein einfacher Taschenrechner), sondern auch solche mit symbolischen Ausdrücken (wie Variablen, Funktionen, Polynomen und Matrizen). (Quelle: Wikipedia)

In meinem Studium nutzen wir das CAS Maple sowohl während den Vorlesungen, als auch in den Prüfungen. Maple ist ein wirklich mächtiges Tool mit sehr ausgereifter Benutzeroberfläche. Allerdings handelt es sich um eine kommerzielle Software, die natürlich ihren Preis hat.

Bei der Suche nach einer günstigeren Alternative bin ich schließlich auf wxMaxima Aufmerksam geworden. Die Eingabeaufforderung mit der roten Schrift erinnerte mich an eine ältere Version von Maple, weshalb sie mir auf Anhieb vertrauter vorkam, als bei anderen Open Source Alternativen.

Genau genommen ist wxMaxima nur eine GUI für das eigentliche CAS Maxima. Maxima ist eine Open Source Abspaltung des CAS Macsyma, das in den 60ern als eines der ersten Computeralgebrasysteme vom MIT entwickelt wurde.

Die Benutzeroberfläche vereinfacht mit diversen Menüs und Dialogen die Nutzung des Programms und eine grafische Formelausgabe verbessert die Lesbarkeit der eingegebenen Ausdrücke. Neben wxMaxima gibt es noch andere Oberflächen, die mir aber weniger fortgeschritten erscheinen und mehr an einen einfachen Texteditor erinnern.

Inzwischen nutze ich wxMaxima nicht nur für den Mathematik Unterricht, sondern auch beruflich hat das Programm meinen herkömmlichen Taschenrechner praktisch komplett ersetzt.

wxMaxima ist mit dem Multiplattform Framweork wxWidgets geschrieben und dadurch sowohl für Windows, Mac, als auch Linux verfügbar.

Unter folgendem Link kann die Software heruntergeladen werden: wxMaxima Download

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “wxMaxima – Open Source CAS